Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mandanten,

der Coronavirus schränkt das öffentliche Leben noch immer ein. Dennoch und gerade jetzt bin ich trotzdem gerne für Sie da, wenn Sie notarielle Dienstleistungen benötigen. Ihre Gesundheit und die Gesundheit meiner Mitarbeiter hat dabei weiterhin oberste Priorität.

Update vom 20. Januar 2021

Zur Einhaltung aller Vorgaben des Infektionsschutzes bitte ich Sie um Beachtung folgender Punkte:

  • Vereinbaren Sie Ihren Termin vorab per E-Mail oder telefonisch.
  • Lassen Sie – soweit möglich – alle Begleitpersonen zuhause, deren Anwesenheit bei Beurkundung nicht zwingend erforderlich ist.
  • Bringen Sie zum Termin einen Mund-Nasen-Schutz mit (bitte FFP2-Maske verwenden).
  • Halten Sie den allgemeinen Abstand von 1,5 Metern ein.
  • Wir verzichten auf die Begrüßung durch Handschlag und das Angebot von Getränken.
  • Bei Betreten der Kanzlei bitten wir Sie Ihre Hände zu waschen oder zu desinfizieren.
  • Bitte informieren Sie uns vorab, wenn Sie selbst Krankheitssymptome aufweisen, Kontakt mit einem Infizierten gehabt haben oder unter Quarantäne stehen. In diesem Fall ist ein Betreten der Notariatskanzlei unbedingt zu unterlassen. Wir finden dann telefonisch einen Weg, wie wir Ihnen trotzdem helfen können.
  • Wenn Sie aufgrund Ihrer gesundheitlichen Situation zu einer besonders gefährdeten Risikogruppe gehören, kann ggf. auch die Möglichkeit bestehen, dass Sie die Urkunde nachträglich in einem gesonderten Termin allein nachgenehmigen.
  • Zur Abgabe von Dokumenten nutzen Sie bitte den Briefkasten und verzichten Sie auf die persönliche Abgabe am Empfang

Auf diese Weise verringern wir die Ansteckungsgefahr in unseren Räumlichkeiten so weit als möglich.
Sollten Sie sich dennoch unsicher fühlen, sprechen Sie uns einfach an. Dann werden wir auch für Sie eine gute Lösung finden, um Ihr notarielles Anliegen in dieser schwierigen Zeit sicher zu erledigen.

Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Notar Marcel Wollmann und das gesamte Team