• Freyung 38, 92660 Neustadt a.d.Waldnaab
  • 09602 94 40 50
  • info@notar-wollmann.de
  • Öffnungszeiten
  • Erbendorf

Leistungen

Immobilien

Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie stellt für die meisten Beteiligten – schon allein von der finanziellen Bedeutung – alle anderen Geschäfte in den Schatten. Erhebliche Beträge des ersparten Vermögens müssen investiert und zusätzlich Darlehen aufgenommen werden. Auch für den Verkäufer ist der Grundbesitz häufig der bedeutendste Gegenstand des eigenen Vermögens.

Wenn Sie allerdings wissen, worauf Sie achten müssen, bedeutet Eigentum mehr Freud als Leid. Weil Sie sich entsprechend absichern können. Hier hilft Ihnen ein Gespräch mit Ihrem Notar, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Hier finden Sie einige wichtige Hinweise, worauf Sie achten sollten, wenn’s ums Bauen, Kaufen oder Verkaufen geht. Die Details kennt Ihr Notar.

Informationen Bundesnotarkammer
Information

Notarielle Leistungen

Ihre Notarin / Ihr Notar regelt Folgendes in jedem Immobilienkaufvertrag:

• Sicherung von Käufer und Verkäufer
• Löschung oder Fortbestand von Belastungen
• Gewährleistung für Mängel
• Übergang von Besitz, Nutzungen und Lasten
• Aufteilung der Erschließungskosten und das
• Erfordernis einer Vermessung (Teilflächenkauf).

Die Finanzierung sollte vor der Beurkundung feststehen. Wird ein Bankdarlehen in Anspruch genommen, sollte der Käufer mit seiner Bank besprechen, wann das Darlehen ausgezahlt werden kann. Der Notar wird dann die Regelung der Fälligkeit des Kaufpreises auf den Auszahlungszeitpunkt abstimmen. Ist die Finanzierung des Kaufpreises bei Abschluss des Kaufvertrages schon im Einzelnen geklärt, kann das zur Absicherung des Darlehens dienende Grundpfandrecht (Grundschuld oder Hypothek) unmittelbar im Anschluss an den Kaufvertrag beurkundet werden.

Glossar der Bundesnotarkammer zu Immobilienkaufverträgen
Merkblatt der Bundesnotarkammer zum Kauf eines gebrauchten Hauses
Glossar der Bundesnotarkammer zu Wohnungs- und Bauträgerkaufverträgen